XXVIII. Sächsisches Altlastenkolloquium 2024

vom 4. bis 5. November 2024 in der Dreikönigskirche Dresden

Das SALKO findet alle zwei Jahre in Dresden statt. Planer, Sachverständige, Projektentwickler und Sanierungspflichtige, Behörden, Technologieanbieter und ausführende Unternehmen werden eingeladen, sich mit Vorträgen, Postern und Firmenständen aktiv an den Diskussionen über den Stand und die aktuellen Aufgaben und Herausforderungen der Altlastenbearbeitung und des nachsorgenden Bodenschutzes in Praxis, Vollzug, Wissenschaft und Forschung zu beteiligen.

Schauen Sie regelmäßig hier vorbei! Informationen zum SALKO 2024 werden sukzessive auf dieser Seite bereitgestellt.

 

 

Anmeldung Teilnehmende

Anmeldung Aussteller

Teilnahmegebühren

Teilnehmende:
490 EUR normal/450 EUR ermäßigt**

Frühbucher* 450 EUR normal/400 EUR ermäßigt**

Aussteller:
800 EUR normal/750 EUR ermäßigt**

Frühbucher* 700 EUR normal/650 EUR ermäßigt**

**Mitglieder des DGFZ; BWK, BDG, FH-DGGV (mit Nachweis)

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Die Rechnung wird Ende Oktober versandt. Enthalten sind in der Gebühr eine umfassende Tagungsmappe, Pausengetränke, Imbiss und Mittagessen.

RÜCKTRITT VON EINER VERANSTALTUNG
Die Absage muss schriftlich bei uns eingehen. Außerhalb der gesetzlichen Widerrufsfristen gilt Folgendes: Bis zur Rechnungslegung (i. d. R. bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl) kann der/die Teilnehmer/in kostenfrei vom Vertrag schriftlich zurücktreten. Bei Rücktritt nach Rechnungslegung berechnet das DGFZ e.V. eine Stornogebühr von 10 %, bei Stornierungen ab 14 Kalendertagen vor Kursbeginn von 50 % und ab 7 Kalendertagen werden 80 % des Veranstaltungspreises in Rechnung gestellt. Bei Stornierungen am Veranstaltungstag ist der gesamte Teilnahmebeitrag zu zahlen. Bei bestimmten Veranstaltungen (z.B. internationale Veranstaltungen) können höhere Gebühren fällig werden, diese werden auf der Rechnung ausgewiesen.

Es kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden, der mit allen Rechten und Pflichten in den Vertrag eintritt.

AGB der Weiterbildung des DGFZ e.V.


Geplante Themenschwerpunkte

I Rechtliche Rahmenbedingungen / Neues aus den Behörden

  • BBodSchV und ErsatzbaustoffV – Erfahrungen nach einem Jahr
  • Neue rechtliche Entwicklungen

II Nachhaltigkeitsaspekte der Sanierung

  • Nachhaltigkeit in der GW-Sanierung
  • Nachhaltigkeitsaspekte in der Boden-Sanierung
  • Innovative Fallbeispiele

III Innovative Sanierungsverfahren

  • Innovative Fallbeispiele
  • Umgang mit neuen Schadstoffen

IV Bodenkundliche Baubegleitung in der Altlastensanierung

  • Auswirkungen auf Wasser und Boden
  • Auswirkungen auf Sanierungsstrategien

V Klimawandel und Altlasten

  • Auswirkungen auf Wasser und Boden
  • Auswirkungen auf Sanierungsstrategien

Fachausstellung

Die begleitende Fachausstellung bietet die Möglichkeit, Technologien, Produkte, Dienst­leistungen und Forschungsergebnisse einem breiten Teilnehmerspektrum zu präsentieren.

 

Kontakt

René Wetzig
Tel: 0351-40506 76
E-Mail: salko@dgfz.de

AK Altlasten im LV Sachsen des BWK

Dr. Thomas Sommer
Vors. des AK Altlasten

Tel.: 0351-40506 65

E-Mail: tsommer@dgfz.de

Organisatorisches

Wir setzen keine Cookies.