Vergleichsprobenahme von Grundwasser

Das DGFZ e.V. bietet als fachkompetente Einrichtung seit 2018 regelmäßige Vergleiche für die Probenahme von Grundwasser unter realen Bedingungen an, welche als Nachweis der Umsetzung der Eignungsprüfungsplanung gegenüber Auftraggebern und Akkreditierungsstelle gelten. Die Vergleichsprobenahme kann außerdem als Grundlage zur Ermittlung der Unsicherheit der Probenahme, wie sie nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 gefordert ist, dienen.

Die Vorgaben zur Qualitätssicherung der DIN EN ISO/IEC 17025:2018 fordern eine angemessene Eignungsprüfungsstrategie von Prüflaboratorien und Ingenieurbüros. Auch die Vorgaben der AQS-Merkblätter, welche im gesetzlich geregelten Umweltbereich verbindlich sind, fordern regelmäßige Eignungsprüfungen.

Die Teilnahme an solchen Eignungsprüfungen ist für akkreditierte Institutionen, sofern sie fachlich zutreffend und wirtschaftlich zumutbar sind, verbindlich vorgeschrieben. Hierzu gehört auch eine regelmäßige Überprüfung der Probenahmeverfahren durch die Teilnahme an geeigneten Vergleichsprobenahmen.

Die Anmeldung erfolgt für eine Kalenderwoche. Der konkrete Tag und die Uhrzeit werden den Teilnehmern nach dem Anmeldeschluss zugewiesen, Vorschläge werden jedoch entgegen genommen und nach Möglichkeit berücksichtigt.

Termine

  • 9. Vergleichsprobenahme 20. KW: 16.-20. Mai 2022
    Anmeldeschluss: 11.02.2022
  • 10. Vergleichsprobenahme 35. KW: 29. August - 02. September 2022
    Anmeldeschluss: 27.05.2022

Anmeldung  ist ab sofort möglich!

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühr beträgt 1075 €  mit oder 990 € ohne Probenahmeplan (je zzgl. gesetzl. MwSt.). Sie gilt für 1 bis 3 Personen einer Institution (Probenahmeteam). Die Rechnungslegung erfolgt nach dem Meldeschluss.

Im Falle einer Abmeldung bitten wir um schriftliche Benachrichtigung. Bei Abmeldung nach der Rechnungslegung berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungs- bzw. Stornogebühr gemäß unseren AGB. Es können Ersatzteilnehmer benannt werden.