XXVII. Sächsisches Altlastenkolloquium 2022

vom 8. bis 9. November 2022 in der Dreikönigskirche Dresden

Das SALKO findet alle zwei Jahre in Dresden statt. Planer, Sachverständige, Projektentwickler und Sanierungspflichtige, Behörden, Technologieanbieter und ausführende Unternehmen werden eingeladen, sich mit Vorträgen, Postern und Firmenständen aktiv an den Diskussionen über den Stand und die aktuellen Aufgaben und Herausforderungen der Altlastenbearbeitung und des nachsorgenden Bodenschutzes in Praxis, Vollzug, Wissenschaft und Forschung zu beteiligen.

Reichen Sie Ihren Beitrag ein -call for papers-

Wir nehmen weiterhin Beiträge entgegen!

Die Einreichung von Vorträgen und Posterbeiträgen wird erbeten an salko@dgfz.de.

Nutzen Sie dazu bitte unsere Vorlage (.docx).

Geplante Themenschwerpunkte:

(I) Rechtliche Rahmenbedingungen / Neues aus den Behörden

  • Einführung und Umsetzung der Mantelverordnung
  • Einführung des Handbuches „Überwachung“

(II) Aus der Praxis – Erkundung und Prognose

  • Innovative Fallbeispiele
  • Neue Erkundungstechnologien
  • Digitalisierung in der Altlastenbehandlung

(III) Aus der Praxis – Sanierungsplanung und Sanierung

  • Innovative Fallbeispiele
  • Umgang mit neuen Schadstoffen

(IV) Grundstücksentwicklung und Altlasten

  • Umgang mit „archivierten Grundstücken“
  • Grundstücksbewertung und Altlasten

(V) Weitere Themen

  • 3D Geologie und BIM
  • Deponiekörper und Geothermie
  • ökologische Baubegleitung

Fachausstellung

Die begleitende Fachausstellung bietet die Möglichkeit, Technologien, Produkte, Dienst­leistungen und Forschungsergebnisse einem breiten Teilnehmerspektrum zu präsentieren.

Kontakt

Heidi Sonntag
Tel: 0351-40506 76
E-Mail: salko@dgfz.de

AK Altlasten im LV Sachsen des BWK

Dr. Thomas Sommer
Vors. des AK Altlasten

Tel.: 0351-40506 65

E-Mail: tsommer@dgfz.de

Wir setzen keine Cookies.