QGIS in der Hydro(geo)logie

Grundkurs vom 5. bis 7. Oktober 2021

Für eine allgemeine Einführung in das lizenzfreie Geo-Informationssystem QGIS werden im Kurs Anwendungsbereiche und Funktionsweise, Plug-Ins und Visualisierungsmöglichkeiten des Programms vorgestellt. Aktuelle Übungsdaten und begleitende Materialien unterstützen die Teilnehmenden bei der Vertiefung Ihrer erworbenen Kenntnisse im Umgang mit Visualisierung, Bearbeitung und Erfassung von räumlichen Daten mit QGIS.

freie Plätze verfügbar

Referent

Herr Dr. Schlolaut

GIS-Trainer.de

Themen

  • Einführung in die Open Source GIS-Software QGIS
  • Die graphische Benutzeroberfläche von QGIS
  • Koordinatensysteme in QGIS
  • Arbeit mit Raster- und Vektordaten
  • Anpassen der Layer-Symbologie
  • Editieren von Vektor-Layern und Attribut-Tabellen
  • Verschiedene Vektor- und Raster-Analysen
  • Erweitern von QGIS mit dem Plugin-Manager
  • Erzeugen eines Drucklayouts mit dem Print Composer
  • Automatisierte Kartenlayouts (QGIS Atlas)
  • Nutzen von WMS und WFS Services
  • Weiterführende Links und Literatur
  • Vorstellung weiterer Open Source Werkzeuge

Teilnahmegebühr

820 EUR

Anmeldung bitte bis: 30.08.2021

Enthalten sind in der Gebühr umfassende Lehrgangsunterlagen, Pausengetränke, Imbiss und Mittagessen. Bei Nicht-Einhalten der Zahlungsfrist laut Rechnung kann der Platz ggf. an weitere Interessenten vergeben werden.

Wenn möglich, bitte einen Laptop mitbringen. Sollten Sie einen Leih-Laptop von uns benötigen, so bitten wir um eine verbindliche Bestellung. Die Leihgebühr für alle drei Tage beträgt 50 EUR.

weitere organisatorische Hinweise

RÜCKTRITT VON EINER VERANSTALTUNG
Die Absage muss schriftlich bei uns eingehen. Außerhalb der gesetzlichen Widerrufsfristen gilt Folgendes: Bis zur Rechnungslegung (i. d. R. bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl) kann der/die Teilnehmer/in kostenfrei vom Vertrag schriftlich zurücktreten. Bei Rücktritt nach Rechnungslegung berechnet das DGFZ e.V. eine Stornogebühr. Bei Veranstaltungen mit einem Entgelt bis zu 250 EUR beträgt die Stornogebühr 25 EUR. In sonstigen Fällen ist eine Stornogebühr in Höhe von mindestens 10 % des Teilnehmerentgeltes fällig.

Für Stornierungen ab 14 Kalendertagen vor Kursbeginn werden Stornogebühren von 50 %, ab 7 Kalendertagen von 80 % des Kurspreises in Rechnung gestellt. In Einzelfällen werden höheren Gebühren fällig, diese sind auf der Rechnung ausgewiesen.

Es kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden, der mit allen Rechten und Pflichten in den Vertrag eintritt.