DGFZ home -> Fachbereiche -> Weiterbildung & Tagungen -> Termine -> QGIS in der Hydro(geo)logie

QGIS in der Hydro(geo)logie

Aufbaukurs vom 5.-7. Oktober 2022

In der Schulung werden mit Hilfe der in QGIS implementierten SQLite-Datenbank komplexe hydrogeologische Datenstrukturen aufgebaut, abgefragt und zur Visualisierung in thematischen Karten und Graphen verwendet.

Neben der Vorstellung relevanter Standard-Werkzeuge in QGIS werden auch verschiedene Erweiterungen und Plugins vorgestellt, mit denen eine Analyse komplexer Fragestellungen möglich ist. Das MidVatten Plugin setzt auf eine SQLite-Datenbankstruktur auf und ermöglicht die Visualisierung und Verwaltung hydrogeologischer Daten.

Die Teilnehmer erhalten einen fundierten Einblick in den Funktionsumfang und die Erweiterbarkeit von QGIS und erlernen die Verarbeitung hydro(geo)logischer Daten, deren Analyse und Visualisierung.

Der Aufbaukurs setzt Grundkenntnisse in QGIS sowie Kenntnisse hydrologischer und hydrogeologischer Fragestellungen voraus.

Weitere Informationen finden Sie im Faltblatt.

freie Plätze verfügbar

Themen

  •  Lagebezogene Verbindungen und Attributabfragen
  • Fortgeschrittene Bearbeitung von Rasterdaten, Verschneidung, Resampling
  •  Erstellung einer SQLite-Datenbank für hydrogeologische Daten
  • SQLite Datenbankstruktur, Import / Export von Daten, mehrjährige Abfragen
  • Einführung räumliche Datenbanken und Operationen
  •  Automatisierung von Arbeitsabläufen mit graphischer Modellierung
  •  Einführung in die Interpolationsverfahren und Erstellung von Grundwassergleichen
  •  Vorstellung von Prozessierungswerkzeugen in QGIS
  • (Senkenanalyse, Wasserabfluss, Einzugsgebiete u.a.)
  •  Vorstellung des QGIS-Plugins MidVatten
  •  Erstellung von Datenbankviews, Berechnung von Differenzen u.a.
  •  Weiterführende Links und Literatur

Referent

Herr Dr. Schlolaut

GIS-Trainer.de

Teilnahmegebühr

820 EUR

Enthalten sind in der Gebühr umfassende Lehrgangsunterlagen, Pausengetränke, Imbiss und Mittagessen. Bei Nicht-Einhalten der Zahlungsfrist laut Rechnung kann der Platz ggf. an weitere Interessenten vergeben werden.

Wenn möglich, bitte einen Laptop mitbringen. Sollten Sie einen Leih-Laptop von uns benötigen, so bitten wir um eine verbindliche Bestellung. Die Leihgebühr für alle drei Tage beträgt 50 EUR.

weitere organisatorische Hinweise

RÜCKTRITT VON EINER VERANSTALTUNG
Die Absage muss schriftlich bei uns eingehen. Außerhalb der gesetzlichen Widerrufsfristen gilt Folgendes: Bis zur Rechnungslegung (i. d. R. bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl) kann der/die Teilnehmer/in kostenfrei vom Vertrag schriftlich zurücktreten. Bei Rücktritt nach Rechnungslegung berechnet das DGFZ e.V. eine Stornogebühr. Bei Veranstaltungen mit einem Entgelt bis zu 250 EUR beträgt die Stornogebühr 25 EUR. In sonstigen Fällen ist eine Stornogebühr in Höhe von mindestens 10 % des Teilnehmerentgeltes fällig.

Für Stornierungen ab 14 Kalendertagen vor Kursbeginn werden Stornogebühren von 50 %, ab 7 Kalendertagen von 80 % des Kurspreises in Rechnung gestellt. In Einzelfällen werden höheren Gebühren fällig, diese sind auf der Rechnung ausgewiesen.

Es kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden, der mit allen Rechten und Pflichten in den Vertrag eintritt.