Wissenschaftlicher Mitarbeiter am GFI GmbH Dresden (m/w/d)

Im Rahmen der Altbergbausanierung und des Standortmanagements werden am Grundwasser-Consulting-Institut GmbH Dresden komplexe Projekte im Bereich der Wasserwirtschaft, der Boden- und Grundwassersanierung und der Hydroverfahrenstechnik bearbeitet. Wir erbringen Leistungen im Bereich Consulting, Labor- und Felduntersuchungen sowie der hydraulischen und hydrogeochemischen Modellierung. Innovative Sanierungstechnologien zur Behandlung kontaminierter Wässer werden entwickelt und getestet, ihre Umsetzung im Feld wird von uns begleitet.

Für die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Altlastenmanagement suchen wir ab sofort eine/n selbständig arbeitende/n und engagierte/n Mitarbeiter/in mit abgeschlossenem Hochschulstudium, ggf. auch mit Promotion, in den Fachrichtungen Wasserwirtschaft, Hydrogeologie, Ingenieurwesen (Bergbau-, Chemie-, Verfahrenstechnik) oder vergleichbar, idealerweise mit vertieften Kenntnissen zu Fragestellungen der Geohydraulik und/oder des Gewässermonitorings inkl. Grundwasser.

Das zu besetzende Arbeitsfeld umfasst Tätigkeiten im Umfeld von Gewässersanierungen in der Bergfolgelandschaft. Voraussetzungen für die Bearbeitung dieser Aufgaben sind

  • die Fähigkeit zur selbständigen Einarbeitung in die Grundlagen der objekt­spezifischen Hydro- und Geochemie und Messtechnik
  • die Fähigkeit zur Darstellung von Arbeitsergebnissen in Berichten und auf Beratungen
  • ein guter Studienabschluss inklusive gutes Vordiplom bzw. Bachelor-Zeugnis
  • Feld- und Labortauglichkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswert, aber keine Bedingungen sind

  • eine gewisse Berufserfahrung im o.g. Bereich
  • Erfahrungen mit laborativen analytischen Methoden
  • Auslandserfahrung
  • Praxisnähe und handwerkliches Geschick
  • Kenntnisse der Prozesssteuerung und –überwachung (MSR-Technik)
  • Kenntnisse zur hydraulischen und/oder hydrogeochemischen Modellierung

Wir bieten

  • Tätigkeit in einem kollegialen, kreativen Umfeld und in interdisziplinären Teams
  • abwechslungsreiche Tätigkeit zwischen Theorie/Praxis und Entwicklung/Erprobung
  • individuelle Entwicklungsmöglichkeiten (z.B. bei Eignung Promotionsförderung, Fortbildungen/Schulungen; perspektivisch Aufbau eigener Arbeitsgruppe)
  • gute verkehrstechnische Anbindung in der Landeshauptstadt Dresden

Die Stelle ist als Vollzeitstelle angelegt und ab sofort zu besetzen.

Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen an das Grundwasser-Consulting-Institut GmbH Dresden / z. Hd. Herrn Dr. Giese / Meraner Str. 10 / 01217 Dresden. Rückfragen unter: +49 351 40506-62.