DGFZ home -> Fachbereiche -> Weiterbildung & Tagungen -> Termine -> Hydrogeochemische Modellierung mit phreeqC

Hydrogeochemische Modellierung mit phreeqC

5.-7. September 2022

Die Veranstaltung gibt eine Einführung in die geochemische Modellierung, wobei das verbreitete Simulationsprogramm PHREEQC eingesetzt wird. Folgende Themen werden vorgestellt:

A.         Theoretische Grundlagen

Wozu bedarf es der Berechnung hydrochemischer Prozesse? Was „tut“ das Programm eigentlich?

B.         Praktische Übungen am Rechner

- Übertragung eines realen Problems in einen Eingabe-Datensatz

- einfache Berechnungsbeispiele mit Erstellung der Eingabe-Datensätze und gemeinsamer Interpretation der Modellergebnisse.

C.         Einführung in die verschiedenen Optionen des Programms jeweils mit weiteren Übungsbeispielen

D.         Praxisbeispiele

Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute, die im Berufsalltag Anforderungen an geochemische und numerisch gestützte Bewertungen und Datenauswertungen zu beurteilen oder entsprechende Aufgaben-stellungen zu erarbeiten oder zu beurteilen haben. Darüber hinaus ist der Kurs eine Einführung in die eigenständige Bearbeitung hydrogeochemischer Fragestellungen mit numerischen Werkzeugen.

Der Kurs setzt keine Kenntnis im Umgang mit geochemischer Modellierung voraus. Vorteilhaft ist jedoch ein hydro(geo)chemisches Grundverständnis.


ZEITEN

Beginn: 9:00 Uhr

Ende: gegen 16:30 Uhr

freie Plätze verfügbar

Referenten

Dr.-Ing. habil. Felix Bilek, DGFZ e.V.

Dr.-Ing. Anne Weber, GFI GmbH Dresden

Themen

  • Einführung in die Modellierung
  • Handhabung der PHREEQC-Oberfläche

Übungen:

  • zur Speziierung, Ladungsbilanz und Fällung
  • zur Sorption
  • zu Redoxprozessen
  • zur Oberflächenkomplexierung
  • zum Transport

Teilnahmegebühr

970 EUR normal

870 EUR ermäßigt (Behörden und DGFZ-/BWK-/BDG-Mitglieder, mit Nachweis)

Anmeldung bitte bis: einen Monat vor dem Termin -  danach werden weitere Anmeldungen entgegen genommen, solange Plätze verfügbar sind

Nach dem Meldeschluss erfolgt die Rechnungslegung. Enthalten sind in der Gebühr umfassende Lehrgangsunterlagen, Pausengetränke, Imbiss und Mittagessen. Bei Nicht-Einhalten der Zahlungsfrist laut Rechnung kann der Platz ggf. an weitere Interessenten vergeben werden.

LAPTOP

Wenn möglich, bitte einen Laptop mitbringen. Sollten Sie einen Leih-Laptop von uns benötigen, so bitten wir um eine verbindliche Bestellung. Die Leihgebühr für alle drei Tage beträgt 50 EUR.

weitere organisatorische Hinweise

RÜCKTRITT VON EINER VERANSTALTUNG
Die Absage muss schriftlich bei uns eingehen. Außerhalb der gesetzlichen Widerrufsfristen gilt Folgendes: Bis zur Rechnungslegung (i. d. R. bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl) kann der/die Teilnehmer/in kostenfrei vom Vertrag schriftlich zurücktreten. Bei Rücktritt nach Rechnungslegung berechnet das DGFZ e.V. eine Stornogebühr. Bei Veranstaltungen mit einem Entgelt bis zu 250 EUR beträgt die Stornogebühr 25 EUR. In sonstigen Fällen ist eine Stornogebühr in Höhe von mindestens 10 % des Teilnehmerentgeltes fällig.

Für Stornierungen ab 14 Kalendertagen vor Kursbeginn werden Stornogebühren von 50 %, ab 7 Kalendertagen von 80 % des Kurspreises in Rechnung gestellt. In Einzelfällen werden höheren Gebühren fällig, diese sind auf der Rechnung ausgewiesen.

Es kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden, der mit allen Rechten und Pflichten in den Vertrag eintritt.