DGFZ home -> Fachbereiche -> Forschung -> Hydrologie, Wasserressourcenmanagement

Hydrogeologie / Wasserressourcenmanagement

Die Projektgruppe Hydrogeologie /Wasserresourcenmanagement widmet sich Fragen wasser- und stoffhaushaltlicher Auswirkungen von Landnutzungs- und Klimaänderungen, Flussgebietsmanagementproblemen in Bergbaufolgelandschaften in Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie sowie Fragestellungen und Modellkopplungen zu Auswirkungen von Hochwässern auf das Grundwasser in urbanen Räumen.

Aktuelle Forschungsprojekte

EU Life Demine

Verminderung von Umwelteinflüssen aufgegebener Bergwerke auf Wasserkörper
FKZ: EU-Life 16 ENV/ES/000218

Laufzeit:
01.07.2017 – 31.03.2022

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Inno-KompAgtInnovative Komposte in Agroforstsystemen als kombinierte Landnutzungsmaßnahme zur Vermeidung von Stickstoffausträgen
FKZ der DBU: 33421/01 und 33421/02
Laufzeit:
01.11.2017 – 31.08.2021
REGKLAM Entwicklung und Erprobung eines Integrierten Regionalen Klimaanpassungsprogramms für die Modellregion Dresden
FKZ: 01 LR 0802 A
Laufzeit:
01.07.2008 – 30.06.2013
 REGKLAM Heft 5: Regionaler Wasserhaushalt im Wandel - Klimawirkungen und Anpassungsoptionen in der Modellregion Dresden(Download)
MULTISURE Entwicklung multisequenzieller Vorsorgestrategien für grundhochwassergefährdete urbane Lebensräume
FKZ: 0330755
Laufzeit:
01.12.2006 – 31.05.2010
 Kreibich, H., Thieken, A. H., Grunenberg, H., Ullrich, K. and Sommer, T. (2009): Extent, perception and mitigation of damage due to high groundwater levels in the city of Dresden, Germany, Nat. Hazards Earth Syst. Sci., 9, 1247–1258
(Download: https://doi.org/10.5194/nhess-9-1247-2009)
 
 Schinke, R., Neubert, M., Hennersdorf, J., Stodolny, U., Sommer, T. and Naumann, T. (2012): Damage estimation of subterranean building constructions due to groundwater inundation – the GIS-based model approach GRUWAD, Nat. Hazards Earth Syst. Sci., 12, 2865–2877
(Download: https://doi.org/10.5194/nhess-12-2865-2012)
 
3 ZM-GRIMEX   Entwicklung eines 3-Zonen-Modells für das Grundwasser- und Infrastrukturmanagemen nach extremen Hochwasserereignissen in urbanen Räumen
FKZ: 02WH0557
Laufzeit:
01.03.2005 – 30.06.2008
 Forschungsbericht 
 Sommer, T., Karpf, C., Ettrich, N., Haase, D., Weichel, T., Peetz, J.-V., Steckel, B., Eulitz, K. and Ullrich, K. (2009): Coupled modelling of subsurface water flux for an integrated flood risk management, Nat. Hazards Earth Syst. Sci., 9, 1277–1290
(Download: https://doi.org/10.5194/nhess-9-1277-2009)
 
HW GW Dresden Auswirkungen der August-Hochwasser-Ereignisse 2002 auf die Tal-Grundwasserleiter im Raum Dresde - Lösungsansätze und HandlungsempfehlungenLaufzeit:
01.10.2002 – 28.02.2004
 Forschungsbericht 
FGM UnstrutFlussgebietsmanagement Unstrut - Erstellung eines Management-Tools zur Wasserbewirtschaftung unter den Bedingungen bergbaubedingter salinarer Einträge im Einzugsgebiet der oberen und mittleren Unstrut
FKZ: 0330028
Laufzeit:
01.07.2001 – 31.12.2004
 Forschungsbericht 
GLOWA Elbe  

Auswirkungen des Globalen Wandels auf Umwelt und Gesellschaft im Elbe-Gebiet
TP 3: Das Unstrutgebiet als Beispiel für einen durch intensive Landwirtschaft geprägten funktionalen Landschaftstyp im Mittelgebirgsvorland
FKZ: 7GWK03

Phase I - Laufzeit:
2000 – 2003
 Forschungsbericht 
Elbe-Ökologie 

Revitalisierung der Unstrutaue
TP 1: Grundwasser
FKZ: 0339572

Laufzeit:
01.09.1996 – 30.06.2000
 Forschungsbericht 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektgruppenleiter

Dr. rer. nat. Thomas Sommer

E-Mail: tsommer@dgfz.de

Tel.: 0351-40506 65

Projekte

Wir setzen keine Cookies.