Startseite GIP – Grundwasser-Ingenieurbau-Planung GmbH Stiftung zur Förderung der „Wiss. Schule Zunker-Busch-Luckner“ DGFZ e.V. – Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. GFI – Grundwasserforschungsinstitut GmbH
 
  • Deutsch
  •  | 
  • English
Sie sind hier:DGFZ e.V.>Tagungen und Workshops>Dresdner Grundwassertage>Einladung

Dresdner Grundwassertage 2019

Einladung

Sehr geehrte Fachkolleginnen und -kollegen,

das Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. lädt Sie hiermit herzlich zu den Dresdner Grundwassertagen 2019 vom 03. bis 04. Juni in die Dreikönigskirche Dresden ein.

Die Bewirtschaftung und Sanierung von Grundwasser stellt uns vor immer neue Herausforderungen, weshalb in diesem Jahr die Beiträge ganz unter dem Motto „Innovation“ stehen. In den Fachvorträgen, Posterbeiträgen, sowie bei den Firmenpräsentationen werden innovative Verfahren und Maßnahmen in unserem breiten Arbeitsgebiet vorgestellt und diskutiert. Die Dresdner Grundwassertage 2019 stellen so ein Podium zum inter-disziplinären und interinstitutionellem Austausch dar. Individuelle Gespräche am Rande der Fachtagung fördern, genau wie die Diskussions-möglichkeiten in den Vortragsblöcken, die Entwicklung neuer Blickwinkel und konzeptioneller Lösungsansätze unter den Partnern sowie den Anwendern in Wirtschaft und Behörden.

Nach dem im ersten Block 0 der Preisträger des Dresdner Grundwasserforschungspreises 2019 für seine innovative, wissenschaftliche Dissertation geehrt und seine Arbeit vorgestellt wird, gehen im Block 1 fachkundige Behördenvertreter auf aktuelle wasser- und umweltrechtliche Entwicklungen ein. Der so gesetzte rechtliche Rahmen wird im Block 2 mit Vorträgen über aktuelle Vorhaben in der bergbaulichen Wasserwirtschaft gefüllt. Als zentraler, anwendungsorientierter Vortragsblock fungiert Block 3 am Ende des ersten Konferenztages mit der Vorstellung applikativer, innovativer Techniken. Um einen möglichst breiten Einblick in die aktuellen Entwicklungen zu gewähren, werden am Folgetag im Block 4 und Block 5 sowohl repräsentative als auch sehr spezifische regionale Fallbeispiele präsentiert.

Abgerundet wird die Fachtagung durch eine Exkursion in das Lausitzer Bergbaurevier, bei der das Thema der Niedrigwasserwirtschaft in den Bergbaufolgeseen erörtert wird.

Die Veranstaltung wendet sich somit an alle, die auf behördlicher und unternehmerischer Seite sowie in der Forschung und Entwicklung heute und künftig mit der Bewirtschaftung und Sanierung von Grundwasser konfrontiert sind und über den aktuellen Stand der zu bewältigenden Aufgaben und ihre Lösungen fachkundige Informationen erstreben. Der Vorstand des Dresdner Grundwasserforschungszentrums e.V. und der BWK Landesverband Sachsen wünschen der Veranstaltung auch im Jahr 2019 bestmöglichen Erfolg und freuen sich auf Ihre Teilnahme.


Dresden, den 06.03.2019


Prof. Dr.-Ing. habil. L. Luckner                                Dr. -Ing. A. Eckardt
Vorstandsvorsitzender des DGFZ e.V.                    Vorsitzender des BWK LV Sachsen