Startseite GIP – Grundwasser-Ingenieurbau-Planung GmbH Stiftung zur Förderung der „Wiss. Schule Zunker-Busch-Luckner“ DGFZ e.V. – Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. GFI – Grundwasserforschungsinstitut GmbH
 
  • Deutsch
  •  | 
  • English
Sie sind hier:DGFZ e.V.>Aus- und Weiterbildung>Termine>QGIS in der Hydro(geo)logie - Aufbaukurs

QGIS in der Hydro(geo)logie - Aufbaukurs

Termin: 03.-05. September 2019

 

Am ersten Tag: 9:00 Uhr - 17:00 Uhr

danach Zeiten in Abstimmung mit den Teilnehmern

 

Online-Anmeldung

 

In der Schulung werden mit Hilfe der in QGIS implementierten SQLite-Datenbank komplexe hydrogeologische Datenstrukturen aufgebaut, abgefragt und zur Visualisierung in thematischen Karten und Graphen verwendet.

Neben der Vorstellung relevanter Standard-Werkzeuge in QGIS werden auch verschiedene Erweiterungen und Plugins vorgestellt, mit denen eine Analyse komplexer Fragestellungen möglich ist. Das MidVatten Plugin setzt auf eine SQLite-Datenbankstruktur auf und ermöglicht die Visualisierung und Verwaltung hydrogeologischer Daten.

Die Teilnehmer erhalten einen fundierten Einblick in den Funktionsumfang und die Erweiterbarkeit von QGIS und erlernen die Verarbeitung hydro(geo)logischer Daten, deren Analyse und Visualisierung.

Der Aufbaukurs setzt Grundkenntnisse in QGIS sowie Kenntnisse hydrologischer und hydrogeologischer Fragestellungen voraus.

 

Bitte einen Laptop mitbringen.

 

Themen:

 

  •  Lagebezogene Verbindungen und Attributabfragen

 

  • Fortgeschrittene Bearbeitung von Rasterdaten,                               Verschneidung, Resampling
  •  Erstellung einer SQLite-Datenbank für                              hydrogeologische Daten

 

  • SQLite Datenbankstruktur, Import / Export von Daten,                     mehrjährige Abfragen
  • Einführung räumliche Datenbanken und Operationen
  •  Automatisierung von Arbeitsabläufen mit graphischer Modellierung
  •  Einführung in die Interpolationsverfahren und Erstellung von Grundwassergleichen
  •  Vorstellung von Prozessierungswerkzeugen in QGIS

(Senkenanalyse, Wasserabfluss, Einzugsgebiete u. a.)

  •  Vorstellung des QGIS-Plugins MidVatten
  •  Erstellung von Datenbankviews, Berechnung von Differenzen u. a.
  •  Weiterführende Links und Literatur

 

 

Referent: GIS-Trainer.de

 

VERANSTALTER:
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.

 

VERANSTALTUNGSORT:
Seminarraum im Grundwasser-Zentrum Dresden
Meraner Straße 10, 01217 Dresden

 

ANMELDUNG:
Die Anmeldung wird bis zum 23.07.2019 erbeten. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 12 begrenzt. Mit der verbindlichen Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmer weitere Hinweise.


TEILNAHMEGEBÜHR:

Die Teilnahmegebühr beträgt 750 EUR.

Nach dem Meldeschluss erfolgt die Rechnungslegung. Enthalten sind in der Gebühr umfassende  Lehrgangsunterlagen, Pausengetränke, Imbiss und Mittagessen. Bei Nicht-Einhalten der Zahlungsfrist laut Rechnung kann der Platz ggf. an weitere Interessenten vergeben werden.


ABMELDUNG:
Im Falle einer Abmeldung bitten wir um schriftliche Benachrichtigung.

Bei Abmeldung nach dem Meldeschluss bzw. Rechnungslegung berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungs- bzw. Stornogebühr gemäß  unseren AGB.

Es kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden, der mit allen Rechten und Pflichten in den Vertrag eintritt.

 

ÜBERNACHTUNG:
Wir bitten die Teilnehmer die Übernachtungsreservierung selbst vorzunehmen. Zur Buchung ihrer Übernachtung können Sie folgende Kontaktdaten nutzen:
- Dresden-Werbung und Tourismus GmbH,
- Tel. 0351-50160160, Fax 0351-50160166
- www.dresden.de/dtg/de/uebernachtung.php

 

AUSKÜNFTE
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
Anja Ganzauge
Tel. 0351/4050-676, Fax –679
Email: weiterbildung(at)dgfz.de
www.dgfz.de

 

 

 

Nach oben