Startseite GIP – Grundwasser-Ingenieurbau-Planung GmbH Stiftung zur Förderung der „Wiss. Schule Zunker-Busch-Luckner“ DGFZ e.V. – Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. GFI – Grundwasserforschungsinstitut GmbH
 
  • Deutsch
  •  | 
  • English
Sie sind hier:DGFZ e.V.>Aus- und Weiterbildung>Termine>Geothermie

Einführung in die oberflächennahe Geothermie

Datum: 24./25.10.2018

Anmeldeschluss:24.09.2018

Frühbuchervorteil bis: 24.06.2018

Status: freie Plätze verfügbar

 

Opens internal link in current windowOnline-Anmeldung

Initiates file downloadAnmeldeformular zum Ausdrucken

 

Initiates file downloadDownload Flyer

 

Beschreibung:

Die Oberflächennahe Geothermie (oder auch Erdwärme) spielt mit gegenwärtig ca. 350.000 in Deutschland existierenden Wärmepumpenanlagen eine wichtige Rolle im Rahmen der erneuerbaren Wärmeversorgung. Wichtig für eine effiziente und fehlerfreie Funktion ist eine fachübergreifende Planung und Ausführung. Hier spielen geologische, bohrtechnische und haustechnische Aspekte eine besondere Rolle.


Das zweitägige Seminar richtet sich an Planer und Architekten, Verwaltungsbehörden, Bohrunternehmen und Anwender. Das Seminar wurde durch Dipl.-Geol. Rüdiger Grimm konzipiert. Als Geschäftsführer des Planungsbüros geoENERGIE Konzept verfügt er über eine mehr als 10jährige Erfahrung mit über 1.800 Projekten. Die weiteren Referenten sind international anerkannte Experten und haben jahrelange Praxiserfahrungen in der Geothermie-Branche. Besonderes Augenmerk wird auf praxisnahe Anwendungen gelegt, eine Exkursion auf eine aktuelle Baustelle im Raum Dresden rundet die Veranstaltung ab.

Schwerpunkte:

  •  Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Einsatz von Erdwärme
  • Haustechnische Details bei der Heizung und Kühlung mittels Erdwärme
  • Standortbeurteilung und Genehmigungsfragen
  • Erschließung der Erdwärme mittels: Erdwärmesonden, Grundwassernutzung durch Brunnenanlagen,
  • Erdwärmekollektoren und sonstige Erschließungsverfahren
  • Kritische Diskussion der Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren


Zielgruppe:

Geowissenschaftler im Beruf, Studenten sowie Behördenmitarbeiter, die Erdwärmeprojekte bearbeiten

Referenten:

Dipl.-Geol. Rüdiger Grimm (Geschäftsführer, geoENERGIE Konzept GmbH)
Dr. André Deinhardt (Geschäftsführer, BVG Bundesverband Geothermie e.V.)
Gerd Lugert (Produktmanager Geothermie, FRANK GmbH)
Dipl.-Ing. Christian Lumm (Leiter Projekte, geoENERGIE Konzept GmbH)

 

VERANSTALTER:
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.

in Kooperation mit dem BDG - Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler

 

VERANSTALTUNGSORT:
Seminarraum im Grundwasser-Zentrum Dresden
Meraner Straße 10, 01217 Dresden

 

TEILNAHMEGEBÜHR:
Die Teilnahmegebühr beträgt 495 EUR, für Mitglieder des DGFZ, BWK und BDG sowie Behördenvertreter 395 €.  Bei Anmeldung bis zum 24.06.2018 gewähren wir 25 € Rabatt.

Enthalten sind in der Gebühr umfassende Lehrgangsunterlagen, Pausengetränke, Imbiss und Mittagessen.

Bei Nicht-Einhalten der Zahlungsfrist laut Rechnung kann der Platz ggf. an weitere Interessenten vergeben werden.


ÜBERNACHTUNG:
Wir bitten die Teilnehmer die Übernachtungsreservierung selbst vorzunehmen. Zur Buchung ihrer Übernachtung können Sie folgende Kontaktdaten nutzen:
- Dresden-Werbung und Tourismus GmbH,
- Tel. 0351-50160160, Fax 0351-50160166
- www.dresden.de/dtg/de/uebernachtung.php

 

AUSKÜNFTE
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
Frau Hache
Tel. 0351/4050-668, Fax –679
Email: weiterbildung[@]dgfz.de
www.dgfz.de