Startseite GIP – Grundwasser-Ingenieurbau-Planung GmbH Stiftung zur Förderung der „Wiss. Schule Zunker-Busch-Luckner“ DGFZ e.V. – Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. GFI – Grundwasserforschungsinstitut GmbH
 
  • Deutsch
  •  | 
  • English
Sie sind hier:DGFZ e.V.>Aus- und Weiterbildung>Termine>Bodenkundliche Baubegleitung

Bodenkundliche Baubegleitung für Behördenvertreter

Termin: 16.11.2018
Beginn: 9:00 Uhr
Ende: gegen 16:00 Uhr

 

Status:  Anmeldung möglich

Opens internal link in current windowOnline-Anmeldung

Initiates file downloadDownload Flyer

 

Sehr verehrte Fachkolleginnen und –kollegen,


das Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. lädt Sie herzlich zusammen mit dem Bundesverband Boden zur Weiterbildung Bodenkundliche Baubegleitung für Behördenvertreter ein.

 

Seit 2017 bietet der Bundesverband Boden e. V. in Kooperation mit der Universität Osnabrück den Zertifizierungskurs „Bodenkundliche Baubegleitung“ an. Dieser Kurs ist sehr praxisorientiert und umfassend und wird daher in erster Linie von Ingenieur- und Gutachterbüros genutzt.


Für die Planung und Ausschreibung von Projekten ist es von behördlicher Seite jedoch erforderlich, dass die grundlegenden Kenntnisse zur Bodenkundlichen Baubegleitung vorhanden sind. Daher soll sich der Kurs am Grundwasserzentrum Dresden e.V.  in erster Linie an Behördenvertreter richten. Neben den bodenkundlichen Grundlagen für die Anforderungen der BBB und die räumliche und örtliche Gesamtplanung entlang eines Bauablaufes (Planung, Genehmigung, Ausschreibung, Vergabe, Baudurchführung, Abnahme) werden die rechtlichen Rahmenbedingungen vermittelt und auf die behördlichen Erfordernisse, auch speziell in Sachsen, eingegangen. Je früher die Beteiligten sich im Rahmen eines Bauvorhabens mit den Möglichkeiten des vorbeugenden Bodenschutzes beschäftigen und diese berücksichtigen, desto nachhaltiger und kosten-neutraler können Schutzmaßnahmen durchgeführt und aufwändige Sanierungen vermieden werden.

Dieses Seminar ersetzt nicht den BVB-seitig vorgesehenen mehrtägigen Zertifizierungslehrgang. Die nächsten Zertifizierungskurse finden in Osnabrück  (im März 2019) und Dresden (im Oktober / November 2019) statt. 

 

Bitte reichen Sie Fragen und Diskussionsvorschläge bei der Anmeldung ein.

 

PROGRAMM

9:00 – 9:15 Uhr
Begrüßung und Einführung (Frau Bosold, Frau Hache)


9:15 – 10:00 Uhr
Bodenkundliche Ansprüche an die BBB, Teil 1 (Herr Prof. Dr. Meuser)


10:00 – 10:30 Uhr Kaffeepause


10:30 – 11:30 Uhr
Bodenkundliche Ansprüche an die BBB, Teil 2 (Herr Prof. Dr. Meuser)


11:30 – 12:00 Uhr
Fragerunde


12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause


13:00 – 14:00 Uhr
Rechtliche Rahmenbedingungen und behördliche Erfordernisse  (Herr Dr. Penndorf)


14:00 – 14:30 Uhr Kaffeepause


14:30 – 16:00 Uhr
Diskussions- und Fragerunde mit den Referenten


16:00 Uhr
Abschluss der Veranstaltung

Änderungen vorbehalten.

 

REFERENTEN:

Herr Prof. Dr. Helmut Meuser 
(Bodensanierung und Bodenschutz, Hochschule Osnabrück)


Herr Dr. Olaf Penndorf 
(Sachgebietsleiter Bodenschutz, Landesdirektion Sachsen, Bundesverband Boden e.V.)


Frau Maike Bosold 
(Geschäftsführung, Bundesverband Boden e.V.)

 

VERANSTALTER:
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.

 

VERANSTALTUNGSORT:
Seminarraum im Grundwasser-Zentrum Dresden
Meraner Straße 10, 01217 Dresden

 

ANMELDUNG:
Die Anmeldung wird schriftlich oder online bis 15.10.2018 erbeten. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt. Mit der verbindlichen Anmeldebestätigung
erhalten die Teilnehmer weitere Hinweise.


TEILNAHMEGEBÜHR:

Die Teilnahmegebühr beträgt 400 €, für Mitglieder (DGFZ/BVB) und Behördenvertreter 360 €.

Enthalten sind in der Gebühr Lehrgangsunterlagen, Pausengetränke, Imbiss und Mittagessen. Bei Nicht-Einhalten der Zahlungsfrist laut Rechnung kann der Platz ggf. an weitere Interessenten vergeben werden.


ABMELDUNG:
Im Falle einer Abmeldung bitten wir um schriftliche Benachrichtigung.
Bei Abmeldung nach Rechnungslegung berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von 25 €.
Für weitere Fristen gelten die AGB der Weiterbildung im DGFZ e.V.

 

ÜBERNACHTUNG:
Wir bitten die Teilnehmer die Übernachtungsreservierung selbst vorzunehmen. Zur Buchung ihrer Übernachtung können Sie folgende Kontaktdaten nutzen:
- Dresden-Werbung und Tourismus GmbH,
- Tel. 0351-50160160, Fax 0351-50160166
- www.dresden.de/dtg/de/uebernachtung.php

 

AUSKÜNFTE
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
Frau Hache
Tel. 0351/4050-668, Fax –679
E-Mail: weiterbildung@dgfz.de
www.dgfz.de