Archiv Weiterbildungen & Tagungen

Probenahme von Abwasser

Themen:

  • Grundlagen und Planung der Abwasser-Probenahme
  • Novellierung Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • Normenübersicht, Regelwerke, DIN 38 402-11, LAWA AQS-Merkblatt P 8/1
  • Anwendungsbereich, Planung der Probenahme
  • Durchführung der Probenahme, Probenahmeorte
  • Probenahme im Rahmen der amtlichen Einleiterüberwachung
  • Arten der Probenahme, Probenahmeverfahren, Probenbeschreibung
  • Messung von Vor-Ort-Parametern
  • Probenkonservierung, Probentransport,Probengefäße
  • Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit

Oktober 2020

Probenahme mineralischer Abfälle nach LAGA M 20

Eine Beprobung und Einstufung des Bodenmaterials ist in Deutschland immer dann notwendig, wenn Böden wiederverwertet werden sollen.

Themen:

  • Grundlagen, Anwendungsbereich, Anforderungen
  • Planung der Probenahme
  • Verwertung von Bodenmaterial / mineralischen Abfällen
  • Landesspezifische Anforderungen aller Bundesländer
  • Durchführung und Dokumentation, Probenvorbereitung vor Ort
  • Nachbereitung der Probenahme
  • Bewertung der Ergebnisse
  • Hinweise zur Qualitätssicherung

Oktober 2020

Probenahme von Grundwasser, Oberflächenwasser, Sediment inkl. MHM (2 Tage)

Themen:

  • Grundwasserprobenahme,
  • Überprüfung von Grundwassermessstellen,
  • Durchführung von Durchflussmessungen in Oberflächengewässern,
  • Oberflächenwasser-Probenahme,
  • limnologische Grundlagen,
  • Sedimentprobenahme,
  • praktische Vorführungen und Übungen zur PN-Planung, Durchführung der PN, Vor-Ort-Analytik, Auswertung der W- und Q-Messungen in Vorflutern etc.

September 2020, März 2020, Oktober 2019, März 2019, September 2018, Februar 2018

Probenahme von Abfall nach LAGA PN98

Themen:

  • Normenübersicht für die Probenahme von Boden, Bauschutt und festen Abfällen
  • Vorgaben der LAGA PN 98 für die Probenahme
  • Bestimmung der Bodenart nach der bodenkundlichen Kartieranleitung KA5
  • PN-Varianten, Probemenge
  • Problematik der Repräsentativität der Probenahme
  • Durchführung und Dokumentation / Probenvorbereitung vor Ort
  • Nachbereitung der Probenahme
  • Praktische Demonstration der Probenahme an Haufwerken
  • Hinweise zur Qualitätssicherung

Oktober 2020, März 2020, November 2019, September 2019, Mai 2019, März 2019, Oktober 2018, Juni 2018, Februar 2018

Grundwasserabsenkung im Bauwesen

Themen:

  • Grundlagen der Grundwasser-Absenkung
  • das wasserrechtliche Erlaubnisverfahren
  • das hydrogeologische Gutachten
  • Bemessung von GW-Absenkung
  • Praxisfälle und Demobeispiele
  • Optimierung der GWA, hydraulische Barrieren, Aufstau, Re-Infiltration von Grundwasser

Februar 2020, April 2019, April 2018

Hydrogeochemische Modellierung mit PHREEQC (3 Tage)

Themen:

  • Einführung in die Modellierung
  • Handhabung der PHREEQC-Oberfläche
  • Übungen:
    • zur Speziierung, Ladungsbilanz und Fällung
    • zur Sorption
    • zu Redoxprozessen
    • zur Oberflächenkomplexierung
    • zum Transport

November 2019

Bodenkundliche Baubegleitung (BBB)

Themen:

  • Rechtliche Grundlagen der BBB, Planung und Zulassung von Bauvorhaben
  • Bodenphysikalische Grundlagen
  • Bodenmechanische Grundlagen
  • Bodenschutzrelevante Grundlagen der Bautechnik
  • Bauausschreibung, Vermeidungs- und Minderungsmaßnahmen
  • Rekultivierungsmaßnahmen sowie Folgebewirtschaftung
  • vom Bodenschutzkonzept bis zur Baubegleitung
  • Workshop mit Fallbeispielen aus der Praxis
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Feldbodenkundliche Ansprache für die BBB

Oktober & November 2019

QGIS in der Hydro(geo)logie, Aufbaukurs (3 Tage)

Themen:

  • Lagebezogene Verbindungen und Attributabfragen
  • Fortgeschrittene Bearbeitung von Rasterdaten, Verschneidung, Resampling
  • Erstellung einer SQLite-Datenbank für hydrogeologische Daten
  • SQLite Datenbankstruktur, Import / Export von Daten, mehrjährige Abfragen
  • Einführung räumliche Datenbanken und Operationen
  • Automatisierung von Arbeitsabläufen mit graphischer Modellierung
  • Einführung in die Interpolationsverfahren und Erstellung von Grundwassergleichen
  • Vorstellung von Prozessierungswerkzeugen in QGIS
  • Vorstellung des QGIS-Plugins MidVatten
  • Erstellung von Datenbankviews, Berechnung von Differenzen u.a.

September 2020, September 2019

Probenahme von Boden & Bodenluft

Themen:

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen der Probenahme in kontaminierten Böden
  • Gesetze und Regelwerke
  • Grundlagen der Planung der Probenahme
  • Festlegung des Beprobungsrasters
  • Errichtung/ Anlegen von Probenahme-Aufschlüssen
  • Probenhomogenisierung und -teilung
  • Verhalten von Schadstoffen im Boden (schwer-/ leichtflüchtig)
  • PN-Strategie bei schwer-/leichtflüchtigen Schadstoffen
  • Probenahme kontaminierter Böden
  • Arbeitsschutz bei der Probenahme
  • Einsatzbereiche der Bodenluft-Probenahme
  • Anforderungen an die Messstellenerrichtung
  • Bedingungen für die Durchführung der Bodenluft-PN
  • Probenahmeverfahren
  • Entnahme von Bodenluft-Proben, Vor-Ort-Parameter
  • Bau und Prüfung stationärer Bodenluftmessstellen
  • Dokumentation der Probenahme
  • Demonstration der Probenahme von Boden und Bodenluft

Mai 2019

Planung, Durchführung und Auswertung von Pumpversuchen

Themen:

  • Erfahrungen mit dem DVGW-Arbeitsblatt W111
  • Grundlagen der Brunnenhydraulik und Bemessung von Brunnen
  • Planung und graphisch-analytische Auswertung von Pumpversuchen inkl. Übung
  • PV-Simulatoren und PV-Auswertungsprogramme inkl. Demonstration
  • PV-Spezialfragen: Eigenkapazität, Unvollkommenheit, verzögerte Wasserabgabe, WD-Test, Versickerungstests etc.

April 2019

QGIS Grundkurs (3 Tage)

Themen:

  • Einführung in die Open Source GIS-Software QGIS
  • Die graphische Benutzeroberfläche von QGIS
  • Koordinatensysteme in QGIS
  • Arbeit mit Raster- und Vektordaten
  • Anpassen der Layer-Symbologie
  • Editieren von Vektor-Layern und Attribut-Tabellen
  • Verschiedene Vektor- und Raster-Analysen
  • Erweitern von QGIS mit dem Plugin-Manager
  • Hydrologische Erweiterungen für QGIS
  • Erzeugen von Drucklayouts im Print-Composer
  • Automatisierte Kartenlayouts (QGIS Atlas)
  • Nutzen von WMS und WFS Services
  • Weiterführende Links und Literatur
  • Vorstellung weiterer Open Source Werkzeuge

März 2019

Feldmesstechnik in Theorie und Praxis

Themen:

  • Erläuterung der Messverfahren
  • Aufbau der Messapparatur (Gerätetechnik) sowie der Elektroden
  • Kalibrierung der Elektroden/Geräte zur Sicherstellung der korrekten Messwerterfassung
  • Verwendung von Qualitätsregelkarten zur Sicherstellung der Qualität der Messwerterfassung bei langfristigem Elektroden-/Geräteeinsatz
  • Faktoren und Einflussgrößen, die zu nicht plausiblen Messwerten führen können
  • Hinweisen zur Lagerung, Wartung und Pflege der Geräte / Elektroden

Januar 2019

Qualifizierung von Sachverständigen für Bodenschutz und Altlasten (3 Tage)

Kompaktseminar gem. § 18 BBodSchG bzw. § 36 GewO

Themen:

  • Grundlagen der Sachverständigentätigkeit
  • Grundlagen allgemeines Verwaltungsrecht
  • Rechtsgrundlagen, Grundzüge und Zuständigkeiten im Bodenschutz- und Altlastenrecht
  • Wasserrecht im Kontext von Bodenschutz und Altlasten
  • Umweltchemie
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Altlastenbearbeitung
  • Aktuelle Leitfäden und Materialien aus dem Bodenschutz und Altlastenbereich
  • Blick über den „Tellerrand“: Bodenschutz im Rahmen der IED (Ausgangszustandsbericht, Überwachung von Boden und Grundwasser, Rückführungspflicht), Bodenkundliche Baubegleitung Diskussion und Hinweise zum Antrags- und Prüfungsverfahren für Sachverständige Bodenschutz/Altlasten nach §36 GewO und §18 BBodSchG
  • Erfahrungen und Beispiele zur Sanierungsuntersuchung und Sanierung
  • Überblick über Sicherungs- und Sanierungsverfahren
  • Natürliche Schadstoffminderung (MNA) bei der Altlastenbearbeitung

November 2018

Oberflächennahe Geothermie (2 Tage)

Themen:

  •  Markt, Statistik, Politik, wirtschaftliche Rahmenlinien
  • Genehmigungsrecht (Wasser-, Berg- und Lagerstättenrecht)
  • Wärmepumpe, Jahresarbeitszahl
  • Technologie & Materialien (Erdwärmesonden, horizontale Anbindung, Verfüllbaustoffe)
  • Bohrarbeiten
  • Planung von Erdwärmesonden (-anlagen)
  • Modellierung mittels Fachsoftware EED
  • Testarbeiten (Temperatur-Log, Thermal Response Test)
  • Thermohydrodynamische Modelle
  • Monitoring
  • Praxisbeispiele
  • Exkursion auf die Baustelle

Oktober 2018

Grundwassermodellierung mit FEFLOW (5 Tage)

Themen Einführungskurs:

  • Einführung in FEFLOW und seine grafische Benutzeroberfläche
  • Aufbau von 2D– und 3D–Netzgeometrien
  • Aufbau von Strömungsmodellen für gespannte und ungespannte Verhältnisse
  • Aufbau von Massentransportmodellen
  • Aufbau von Grundwasseraltermodellen
  • Stationäre und instationäre Modelle
  • Nutzung von GIS/CAD-Schnittstellen für Import und Export
  • Ergebnisauswertung, -visualisierung und –animation

Themen Fortgeschrittenenkurs:

  • Teil- und ungesättigte Strömung
  • dichteabhängige Strömung
  • Wärmetransport und Geothermiesysteme
  • Kluftströmung
  • Mehrkomponententransport und chemische Reaktionen
  • Einführung in die FEFLOW–Programmierschnittstelle
  • Parameterschätzungen & Sensitivitätsanalysen mit FePEST

September 2019

IED – Richtlinie, Ausgangszustandsbericht und Rückführungspflicht – immer noch neue Herausforderungen für Betreiber und Behörden?

Themen:

  • Nationale Umsetzung der spezifischen Anforderungen der Industrie-Emissionen-Richtlinie
  • LABO‐Arbeitshilfe Ausgangszustandsbericht
  • LABO-Arbeitshilfe zur Rückführung
  • Schnittstellen zu Boden- und Grundwasserschutz und anderen Rechtsbereichen
  • Anforderungen der zuständigen Behörden an die Erstellung eines AZB und Erfahrungen aus der Sicht von Anlagenbetreibern und Gutachtern

Mai 2018

Aufbereitungstechnologien für bergbaubeeinflusste Wässer (2 Tage)

Technologien:

  • Abscheidung von Eisen und Schwermetallen inklusive Erfahrungen mit der High Density Sludge Technology
  • Vermeidung der Kontamination von Oberflächengewässern mit Eisenhydroxiden
  • Inlake-Neutralisation und Konditionierung: Langzeit-Stabilisierung der Wasserqualität von Tagebausrestseen
  • Katalytische Entmanganung und Entfernung von Kohleschlämmen
  • Möglichkeiten der Sulfat- und der Chloridfracht-Kontrolle: Ettringit-Fällung, Sulfat-Reduktion, Membranverfahren: Bewertung der Anwendbarkeit für die Sanierung von bergbaubeeinflussten Wässern

Fallbeispielen:

  • Der jeweilige Standort und hydrogeochemische und gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Reinigungsanforderungen aus behördlicher Sicht/Spannungsfeld Technische Machbarkeit / Kosten
  • Das geochemische und technologische Konzept des Behandlungsprozesses
  • Labor- und Technikumsversuche zur Entwicklung und Auslegung der Behandlungstechnologie und Upscaling
  • planerische und ingenieurtechnische Anlagenumsetzung
  • Anlagenleistung in der Start-Up Phase/lessons learned

März 2018

Messtechnik in Grund- und Oberflächenwasser

Themen:

  • Bestimmung von Wasserhaushaltsgrößen & Wasserqualität: Anforderungen, Messgrößen und Messtechnik
  • Datenfernübertragungstechniken & Planung eines Messprogrammes
  • Normen zur Grundwasserprobenahme und Möglichkeiten zur technischen Umsetzung
  • Verwendung von Ultraschall in der Hydrometrie: Theorie und Praxis der Anwendung akustischer Geräte zur Strömungsmessung in Fließgewässern
  • Innovative Verfahren für Grundwassermessungen
  • Kalibrierung, Messfehler und Umgang im Sinne QM/QS
  • Modellorientierte Entwicklung von Messkonzepten

November 2017

Wasserschutz beim Ausbau und der Benutzung von Gewässern – zwei Jahre nach dem EuGH-Urteil zur Weservertiefung – ein Praxis-Check

Themen:

  • EU-Wasserrahmenrichtlinie – WHG – EuGH- und BVerwG-Urteile – neue Entscheidungen
    • rechtlicher Rahmen und Ziele
    • Bewirtschaftungsziele – Verschlechterungsverbot
    • Arbeitshilfen/Leitfäden
  •  Fachbeitrag Wasserschutz
    • Aufbau, Inhalt und Methodik des Fachbeitrages Wasserschutz
    • Datenbasis – amtliche Daten – eigene Datenerhebung
    • mögliche Beeinträchtigungen: GWK/OWK – Qualitätskomponenten/UQN
    • Wirkpfade des Vorhabens/Empfindlichkeiten - Prinzip Abschichtung
    • Rolle von Maßnahmen der Vermeidung /Minimierung und der gewässerbezogenen Kompensation
    • Inhalte eines Ausnahmeantrages nach § 31 Absatz 2
  • ‚best practice‘-Analyse
    • eigene Erfahrungen der Teilnehmer*innen
    • Mindestanforderungen: Abgrenzung ‚must have‘ von ‚nice to have‘
    • Verantwortung Behörden und Vorhabenträger – Finden von Konventionen
    • Probleme – Lösungsansätze

November 2017

Das Archiv befindet sich im Aufbau...

Tagungen und Veranstaltungen

Sie haben hier die Möglichkeit, Tagungsberichte und Tagungsunterlagen in Form von Präsentationen vergangener Veranstaltungen einzusehen: